Projektwoche 2014_1

Am Freitag fand die Präsentation der Ergebnisse unserer Projektwoche statt. Nach den guten Erfahrungen im vergangenen Jahr wurde wieder ein schulübergreifendes Projekt durchgeführt, d.h. Schüler aus verschiedenen Bildungsgängen und Klassen arbeiteten gemeinsam für eine Woche in einer Projektgruppe an Themen, die vorher von den Klassen eingereicht wurden. Weiterlesen »

Schwedenbesuch

Im Rahmen eines Europäischen Leonardo-Projekts Mobility for Welfare der Region Göteborg (Schweden) besuchten vom 31.03.2014 bis 02.04.2014 eine Lehrerin und drei Lehrer aus der Erwachsenenschule (KOMmunal VUXenutbildning) die KBBS-Bergschule in Heiligenstadt, um sich über Jugendsozialarbeit und Schule zu informieren. Besonderes Interesse hatten sie für einen Erfahrungsaustausch über die Prävention von Schul- oder Ausbildungsabbrüchen (bzw. den Umgang damit) in den verschiedenen Ausbildungsgängen von BVJ/k bis Fachschule angemeldet. Weiterlesen »

lachend_1

„Lachend in den Frühling“ hieß das Projektthema der Klasse RG1, womit sie sich in den vergangenen Wochen beschäftigt haben. In verschiedenen Gruppen haben sich die Schülerinnen und Schüler auf dieses Thema vorbereitet. Im Fach Nahrungszubereitung wurde ein 3-gängiges Menü geplant. Passende Tisch- und Raumdekoration wurde von der „Dekorationsgruppe“ gestaltet. Weiterlesen »

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schüler aus den Fachrichtungen Sozialassistenz und Sozialpädagogik musizieren gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen
,,Es ist gut, dass wir verschieden sind“ – das ist nicht nur der Titel eines neuen Projektes im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes ,,Toleranz fördern, Kompetenz stärken“, sondern ein Projekt das nachhaltig wirken soll. Ziel ist es gemeinsam eine CD mit den Projektpartnern zu erstellen, die zusammen mit den Menschen mit Behinderungen von der Lebenshilfe Leinefelde-Worbis erstellt wird. Weiterlesen »

Smiley

Projekt RH2

Ganz besonderen Besuch hatte die KBBS am Mittwoch, den 26.03.14. Zur 2. Projektpräsentation der Klasse RH2 war die 1b der Grundschule „Theodor Storm“ mit ihrer Klassenlehrerin Frau Fischer und ihrer Erzieherin Frau Nessel der Einladung gefolgt. Während in der Schulküche ein Drei-Gänge-Menü vorbereitet wurde, begrüßten Tana und Christian die Erstklässler und zeigten die Schule. Der Weg führte auf den Turm des Neubaus, in die Kapelle zu Schwester Margret und in den Musikraum. Dort hatten die Kinder bei verschiedenen Spielen mit dem Schwungtuch viel Freude. Weiterlesen »

SMMP